Die Schlüssel der Liebe

Letztes Jahr in Paris, auf der „Ponte des Arts“ (Brücke der Kunst) habe ich etwas aussergewöhnliches gesehen. Die Brücke war geschmückt mit Schlössern, diese Schlösser haben von der Sonneneinstrahlung eine goldene Farbe wiedergespiegelt. Sie haben mir erklärt, dass in der Stadt der Lichter aber auch der Stadt der Liebe, tausend verliebte Paare aus aller Welt kommen. An diesem Ort wollen sie ihre Liebe abschliessen und den Schlüssel der Liebe werfen Sie danach in die „Seine“.
vat365-Die Schlüssel der LiebeEin Schloss bekommt man dort in einem Laden in Nähe der Brücke, oder man kauft es gleich bei der Brücke beim Strassen- bzw. Brückenverkäufer. Das Schloss ist in allen Grössen, Formen und Farben erhältlich. Natürlich ist auch der Schlüssel im Lieferumfang. Doch überrascht hat mich das Schloss mit drei Schlüsseln. Ich fragte mich wozu die drei Schlüssel dienten. Schnell erhielt ich die Antwort wie auch die Anleitung zur Verwendung der Schlüssel. Dies alles in einem schlechten Englisch. Die noch nicht verfasste Regelung besagt, dass wenn man das Schloss auf dem Eisengitter der Brücke befestigt, wirft man einen Schlüssel in den Fluss „damit das Wasser ihn in das weite Meer treibt und dass niemand mehr die Beziehung aufschliessen kann“. Die anderen zwei sind für die doppelte Sicherheit. Diese sollten wir zur Erinnerung unserer Liebe aufbewahren, lächelnd akzeptierten wir diese Regelung bzw. interessantes Ritual. Der liebe Verkäufer lehnte uns einen wasserfesten Stift aus, um auf dem Schloss unsere Namen aufzuschreiben.
Ein wenig später an diesem Tag, als wir wieder zurück im Hotel waren, schaute ich durch das Schlüsselloch von Google, da ich so fasziniert von diesem Ritual war. Nach der Konsultation mit Google, erschien mir ein Text der auch so ein Ritual beschrieb und zwar in Köln. Es ist die Rede von der „Hohenzollernbrücke“ welche auch den Englischen Namen trägt „Love-Locks-Bridge“. Im Text steht, dass die Heimat dieses Rituals Italien ist und nicht Frankreich. Mit dem Wunsch, dass die Liebe niemals endet, haben junge aber auch ältere Italiener Schlösser an Brückenzäunen abgeschlossen und den Schlüssel ins Wasser geworfen. Mit diesem Brauch haben sie sich auf die „ewige Liebe“ verpflichtet. Solch ein Rezept für die Liebe haben die Franzosen, danach die Deutschen den Italienern abgeschrieben. Dies ist wahrscheinlich der Grund weshalb die Anzahl der Schlösser auf solchen Brücken steigt. Ebenfalls habe ich gelesen, dass auf der „Ponte des Arts“ in Paris mehr als zwei Tonnen Schloss-Last hängen. „Jetzt haben mein Ehemann und ich die Brücke für ein zusätzliches Schloss belastet“, dachte ich innerlich.
An Magie glaube ich nicht und abergläubisch bin ich auch nicht, doch nach diesem Ritual in Paris war es mir warm ums Herz geworden. Irgendwie fühlte ich mich beruhigt und wohl. Dieses Gefühl schreibe ich meiner unverbesserlichen und romantischen Seele dazu.
Gulia T.

Unsere Dienstleistungen 24/7: Notöffnung bei Schlüsselverlust, 24h Aufsperrdienst bei zugefallener Tür und verschlossener Tür, Einbruchsicherung, Express-Schlossaustausch.

076 464 53 31

Impressum

Schlüsselservice VAT GmbH
Dorfstrasse 100
4612 Wangen bei Olten
info@vat365.ch

Verschiedenes

Blog
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Datenschutzerklärung